Flusskreuzfahrten in Nordamerika - Flusskreuzfahrten-Reisen

Flüsse in Nordamerika

Slide

2 Personen
0 Kinder

0
45
0
57
19
4
6
0
0
22
7
6
14
0
0
0
0
0
74
18
2
14
12
0
7
2
0
0

Schiffe & Reedereien

51
148
22
184
18
72
460
122
190
41
99
77

No results

Weitere Suchfilter

Sie möchten ganz spontan in den nächsten Tagen verreisen? Wunderbar! Unser Reisebüro berät Sie gern, Tel. +49 (0) 38756/28 80 8 .

0 Reisen gefunden

Leider konnten wir für Ihre Eingabe keine Kreuzfahrt finden.

Gerne bieten wir Ihnen für Ihr Zielgebiet eine Alternative an

neue Suche

Nordamerikanische Flusskreuzfahrten

Eine Flusskreuzfahrt von Vancouver, (Washington), nach Clarkston ist eine wunderbare Möglichkeit, die beeindruckende Landschaft des nordwestlichen Teils der Vereinigten Staaten zu erkunden. Diese Reise führt entlang des Snake River, einem der längsten Flüsse des Landes, und bietet den Passagieren die Gelegenheit, atemberaubende Ausblicke, historische Stätten und faszinierende Naturwunder zu erleben.

Eine Flusskreuzfahrt von Vancouver, Washington, nach Clarkston ist eine wunderbare Möglichkeit, die beeindruckende Landschaft des nordwestlichen Teils der Vereinigten Staaten zu erkunden. Diese Reise führt entlang des Snake River, einem der längsten Flüsse des Landes, und bietet den Passagieren die Gelegenheit, atemberaubende Ausblicke, historische Stätten und faszinierende Naturwunder zu erleben.

Der Snake River erstreckt sich über eine Länge von etwa 1.670 Kilometern und durchquert die Bundesstaaten Wyoming, Idaho, Oregon und Washington. Die Kreuzfahrt beginnt in Vancouver, Washington, einer charmanten Stadt im Südwesten des Bundesstaates. Hier können die Passagiere das Fort Vancouver National Historic Site besuchen, eine rekonstruierte Hudson’s Bay Company-Faktorei, die einen Einblick in das Leben der Siedler im 19. Jahrhundert bietet.

Während der Kreuzfahrt auf dem Snake River passieren die Reisenden eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und landschaftlichen Highlights. Eine der bemerkenswertesten Stationen ist die Hells Canyon National Recreation Area, die sich entlang der Grenze zwischen Idaho und Oregon erstreckt. Mit einer Tiefe von über 2.430 Metern ist Hells Canyon die tiefste Schlucht Nordamerikas und bietet spektakuläre Aussichten auf dramatische Felsformationen und den wilden Fluss.

Auf dem Weg nach Clarkston passiert die Kreuzfahrt die Stadt Lewiston, Idaho. Lewiston ist bekannt für seine reiche Geschichte als Handelsposten während des amerikanischen Westens. Die Passagiere können das Lewis-Clark Interpretive Center besuchen, das Informationen über die Lewis-und-Clark-Expedition und die Rolle der Region während der westlichen Expansion bietet.

Die Flusskreuzfahrt endet schließlich in Clarkston, einer kleinen Stadt in Washington, die als Tor zum Hells Canyon bekannt ist. Hier können die Reisenden das Sacajawea Interpretive, Cultural & Educational Center besuchen, das der Geschichte der Shoshone-Indianerin Sacajawea gewidmet ist, die als Führerin für die Lewis-und-Clark-Expedition diente.

Eine Flusskreuzfahrt auf dem Snake River von Vancouver, Washington, nach Clarkston bietet eine unvergessliche Reise durch eine faszinierende Region der Vereinigten Staaten. Mit der beeindruckenden Länge des Flusses und den spektakulären Sehenswürdigkeiten entlang des Weges ist diese Kreuzfahrt eine perfekte Möglichkeit, die Schönheit und Geschichte des Nordwestens zu entdecken.